Schnelle Hilfe bei Rattenplagen


Ratten bekämpfen mit der ProEx


Hilfe bei Rattenplagen

Haben Sie gewusst, dass ein Rattenpaar und seine Nachkommen in einem Jahr bis zu 2.000 weitere Ratten zeugen können? Ein Grund mehr, sofort zu reagieren, wenn Sie womöglich eine Ratte im Garten oder im Keller entdeckt haben. Denn wo eine Ratte ist, sind auch mehrere. Dann sollte man überlegen, ob den Ratten der Zugang ins Haus zu leicht gemacht wird. Und ob man die Nager vielleicht durch die gelagerten gelben Säcke in der Garage selbst anlockt? Abhilfe schaffen z. B. Schlagfallen, die Sie auch selbst aufstellen können. Diese müssen Sie natürlich wegen des Tierschutzgesetzes regelmäßig kontrollieren. Denken Sie an eine sinnvolle Platzierung der Fallen. Auf der sicheren Seite sind Sie natürlich, wenn Sie den Fachmann anrufen. Der hat Erfahrung mit der schnellen und effektiven Bekämpfung und kann Ihnen wertvolle Tipps geben, damit Sie den Rattenbefall endgültig loswerden!

Unser Vorgehen bei Rattenplagen

1. Unsere Techniker kommen direkt zu Ihnen nach Hause.

2. Wir begutachten die Situation und schlagen Ihnen wirksame Maßnahmen vor.

3. Wir entfernen das Rattennest wenn möglich und bekämpfen die Rattenplage.

4. Wir kümmern uns um die Nachbetreuung

1Wieviel kostet eine Rattenbekämpfung?
Unsere Kosten sind für Sie stets transparent – wir berechnen die Anfahrt, das eingesetzte Material und die Arbeitszeit nach Preisliste. So können Sie genau kalkulieren.
2Was kann man gegen Ratten im Haus machen?
Achten Sie auf geschlossene Türen und Fenster und lassen Sie keine Lebensmittel herumliegen, die die Ratten anlocken könnten. Verschließen Sie Ihre Müllbehälter und lagern Sie keinen Hausmüll offen am Haus. Bieten Sie den Ratten keine Unterschlupfmöglichkeit durch gelagertes Holz oder Versteckmöglichkeiten durch Unordnung.Wichtig ist, dass sie keine Lebensmittel durch den Abfluss oder durch die Toilette entsorgen. Empfehlenswert sind in alten Häusern auch Rattenklappen, die in das WC eingebaut werden können. Wenn die Ratte erst im Haus ist, ist eine schnelle Bekämpfung wichtig und sinnvoll, um weiteren Schaden abzuwenden. Wir beraten Sie und helfen Ihnen gerne mit dem Einsatz von mechanischen Fallen.
3Wer ist zuständig bei Ratten?
Sollten Sie eine Ratte bei sich im Haus entdecken, informieren Sie auf jeden Fall Ihren Vermieter. Dann sollte ein professioneller Schädlingsbekämpfer gerufen werden. Bekämpfen Sie die Ratten auf keinen Fall selbst, weil sie gefährlich werden können, wenn sie sich bedroht fühlen. Sollte der Kanal vor Ihrem Haus betroffen sein, informieren Sie bitte die Stadt, die dann einen professionellen Schädlingsbekämpfer einsetzt.
4Was tun gegen Ratten?
Wir raten Ihnen zu Schlagfallen, die wir Ihnen in unterschiedlichen Ausführungen und für Ihre spezielle Situation anbieten können. Wenn möglich, ködern wird die Ratte mit giftfreiem Köder. Die Falle muss dann täglich kontrolliert werden. Es gibt aber auch Fallensysteme mit Meldesystem, die nicht täglich kontrolliert werden müssen. Hierbei bekommen Sie eine Nachricht auf Ihr Handy, wenn die Ratte in die Falle gegangen ist. In der Regel raten wir von wirkstoffhaltigem (giftigem) Köder ab, der auf jeden Fall nur durch den professionellen Schädlingsbekämpfer ausgebracht werden darf.
5Wer haftet bei Ratten im Keller?
Spezielle Versicherungen übernehmen den Schaden, den Ratten verursachen. Sollten Sie keine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben, kommen Sie selbst für den Schaden auf. Deshalb ist es wichtig, einem Rattenbefall vorzubeugen.